Praxisworkshop Fräsen mit System

Kundenoptimierte Hörsysteme bestehen aus Hörgeräten und individuell hergestellten Otoplastiken. Die Herstellung von Otoplastiken ist im Berufsbild des Hörakustikers verankert. Auch wenn Sie die Otoplastiken im Labor anfertigen lassen, so ist die Kenntnis von den elementaren funktionalen Eigenschaften gut sitzender Otoplastiken wie auch die Vermeidung typischer Herstellfehler wichtig. Sie geben die Otoplastiken an Ihre Kunden weiter und kommunizieren entsprechend mit dem Labor Ihrer Wahl. Beurteilen kann man die Qualität einer fremd gefertigten Otoplastik, wenn man aktuelles fachpraktisches Know-how besitzt. Dieses wollen wir in dem Praxisworkshop vermitteln.

Unser Seminar unterstützt Ihre:


  • Ausbildung

  • Zertifizierung und Qualitätsoffensive

  • Bewerbung

  • Prüfungsvorbereitung


22.12.2022 — 22.12.2022

Kursinformation als PDF



Bessemerstraße 3
23562 Lübeck

Seminardauer

10 Stunden

Gebühr

205,00 € inkl. MwSt *

Teilnehmer

Max. 10 Teilnehmer

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs

* Die Gebühren verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und in der Währung Euro.


Die Kursgebühren beinhalten:


  • alle Materialien

  • Seminargetränke und Verpflegung




Zahlungsmittel
Überweisung

Ziele

Kundenoptimierte Hörsysteme bestehen aus Hörgeräten und individuell hergestellten Otoplastiken. Die Herstellung von Otoplastiken ist im Berufsbild des Hörakustikers verankert. Auch wenn Sie die Otoplastiken im Labor anfertigen lassen, so ist die Kenntnis von den elementaren funktionalen Eigenschaften gut sitzender Otoplastiken wie auch die Vermeidung typischer Herstellfehler wichtig. Sie geben die Otoplastiken an Ihre Kunden weiter und kommunizieren entsprechend mit dem Labor Ihrer Wahl. Beurteilen kann man die Qualität einer fremd gefertigten Otoplastik, wenn man aktuelles fachpraktisches Know-how besitzt. Dieses wollen wir in dem Praxisworkshop vermitteln.

Unser Seminar unterstützt Ihre:


  • Ausbildung

  • Zertifizierung und Qualitätsoffensive

  • Bewerbung

  • Prüfungsvorbereitung

Beschreibung

Kundenoptimierte Hörsysteme bestehen aus Hörgeräten und individuell hergestellten Otoplastiken. Die Herstellung von Otoplastiken ist im Berufsbild des Hörakustikers verankert. Auch wenn Sie die Otoplastiken im Labor anfertigen lassen, so ist die Kenntnis von den elementaren funktionalen Eigenschaften gut sitzender Otoplastiken wie auch die Vermeidung typischer Herstellfehler wichtig. Sie geben die Otoplastiken an Ihre Kunden weiter und kommunizieren entsprechend mit dem Labor Ihrer Wahl. Beurteilen kann man die Qualität einer fremd gefertigten Otoplastik, wenn man aktuelles fachpraktisches Know-how besitzt. Dieses wollen wir in dem Praxisworkshop vermitteln.

Fortbildungspunkte

9


Programm

Themen:


  • Ermittlung der funktionalen Notwendigkeiten der individuellen Otoplastiken

  • Auswahl der optimalen Otoplastik-Typen

  • Anzeichnen der Gratlinie und der äußeren Begrenzung

  • Festlegung der notwendigen Halteflächen

  • Komfort- und Ergonomie-Aspekte für den Kunden (leichtes Einsetzen und Herausnehmen)

  • Ausarbeitung bis zur äußeren Begrenzung

  • Ausarbeitung zur Lübecker Grundform

  • Weitere Bearbeitung der Grundform im Concha-Bereich (SE-Ring, Kralle, Spange, etc.)

  • Bearbeitung des Gehörgangszapfens

  • Bohrungen

  • Oberflächenfinish

  • Schallschlauchmontage

  • Funktionskontrolle

Referenten

Der Workshop wird geleitet von praxiserfahrenen Hörakustikmeistern und tätigen Dozenten der Akademie für Hörakustik.

22.12.2022 — 22.12.2022



Bessemerstraße 3
23562 Lübeck

Seminardauer

10 Stunden

Gebühr

205,00 € inkl. MwSt *

Teilnehmer

Max. 10 Teilnehmer

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs

* Die Gebühren verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und in der Währung Euro.


06.04.2023 — 06.04.2023



Bessemerstraße 3
23562 Lübeck

Seminardauer

10 Stunden

Gebühr

205,00 € inkl. MwSt *

Teilnehmer

Max. 10 Teilnehmer

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs

* Die Gebühren verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und in der Währung Euro.


12.05.2023 — 12.05.2023



Bessemerstraße 3
23562 Lübeck

Seminardauer

10 Stunden

Gebühr

205,00 € inkl. MwSt *

Teilnehmer

Max. 10 Teilnehmer

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs

* Die Gebühren verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und in der Währung Euro.