Meistervorbereitungsintensivkurs Teile I+II München/Lübeck

Vorbereitung auf die Meisterprüfung


19.11.2020 — 09.10.2021

Kursinformation als PDF



Wielandstr. 3
85386 München-Eching

Seminardauer

316 Stunden

Gebühr

6.294,00 €

Teilnehmer

Max. 36 Teilnehmer

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs



Telefon 0451 5029-199
Fax 0451 5029-109
m.strueven@afh-luebeck.de


Unterrichtszeiten
Eine Unterrichtsstunde entspricht 45 Minuten. Der Unterricht findet im Theorieteil mit jeweils 26 Unterrichtsstunden von Donnerstag i.d.R. von 08:30 bis 17:45 Uhr, und Freitag von 08:00 bis 17:15 Uhr, Sonnabend von 08:00 bis 13:00 Uhr, außerdem je Modul 2 Onlineunterrichtsstunden und im Praxisteil in 60 Unterweisungsstunden statt. An Sonntagen findet kein Unterricht statt.

ZahlungsmittelÜberweisung

Voraussetzungen

Hörakustiker-Gesellen/in

Ziele

Vorbereitung auf die Meisterprüfung

Beschreibung

Der Intensivkurs München Teile I und II dient zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung sowie auf die betriebliche Praxis danach. Aufgeteilt in 9 Module findet er an insgesamt 7 Wochenenden an den Tagen Donnerstag bis Samstag in München sowie in 2 Wochenblöcke in Lübeck statt. Dieser Kurs beinhaltet die Prüfungsteile I und II der Meisterprüfung. Alle notwendigen Geräte und Materialien werden von der Akademie gestellt. Zusätzlich stehen diverse Arbeitsräume der Akademie zum selbstständigen Üben zur Verfügung.

Die dafür erforderlichen Kenntnisse und Fertigkeiten werden professionell vermittelt, so dass die Kursteilnehmer nicht nur optimal auf die Prüfung, sondern auch darauf vorbereitet werden, sich in der späteren beruflichen Praxis durch hohe Kompetenz souverän zu behaupten und einen Hörakustik-Betrieb erfolgreich zu führen.

Diese Variante der Meistervorbereitung verknüpft in einmaliger Weise das theoretische Lernen in München sowie die praktischen Übungen in Lübeck mit der direkten Umsetzung am Arbeitsplatz. Das besondere an diesem Kurs ist, dass er kompakt mit kurzer Gesamtdauer und wenig Anreisen nach Lübeck angeboten wird.


Weitere Informationen

Dozenteneinsatz und Fachvorträge
Die Fachkurse werden sowohl von hauptamtlichen Dozenten der Akademie als auch von erfahrenen Praktikern aus dem Berufsstand durchgeführt. Den Kursteilnehmern wird zusätzlich die Teilnahme an ausgewählten Vorträgen von Fachleuten aus Wissenschaft und Industrie über aktuelle Themen zur Hörversorgung ermöglicht.

Industrietage, Zubehörtage, die Teilnahme an der Ausbildertagung in Lübeck und der Besuch von Herstellerfirmen von Hörsystemen gehören zum Standardprogramm der Akademie. Die Teilnehmer der Meistervorbereitungskurse können die erweiterten Veranstaltungsangebote der Akademie sowie ihrer Tochter der BI Servicegesellschaft mbH während ihrer Anwesenheitszeit in Lübeck nutzen. Dazu gehören auch die Seminare "Sicherheitsbeauftragter für Medizinprodukte" und "Arbeitssicherheit für Kleinbetriebe".

Praxisunterricht
Die verschiedenen Meistervorbereitungskurse werden in den praktischen Unterrichtsteilen Hörsystemanpassung, Otoplastik, Messtechnik und Reparaturtechnik in kleinere Arbeitsgruppen mit 10 bis 16 Personen aufgeteilt, dies ermöglicht ein effektives Arbeiten der Kursteilnehmer und gewährleistet eine besondere Betreuung durch unsere Dozenten. Die praktische Hörsystemanpassung wird in unseren Audiometrie- und Anpasskabinen, in denen i.d.R. maximal zwei Teilnehmer arbeiten, durchgeführt. Diese Trainingsabläufe dienen der optimalen Vorbereitung der Teilnehmer für ihre Meisterprüfung.

Unterrichtsräume
Die Akademie verfügt über 40 Audiometrie- und Anpassräume, 8 Otoplastiklabore und Werkstätten sowie über diverse Unterrichtsräume mit modernen Medien. Unsere Messsysteme unterliegen ständigen Kontrollen und werden in regelmäßigen Abständen von den unterschiedlichen Herstellerfirmen gewartet.
Die PCs in den Fachräumen sind vernetzt. Auf allen PCs besteht freier, direkter und für die Kursteilnehmer kostenloser Internetzugang. Die Audiometrie- und Anpasskabinen sind mit verschiedenen, sich aktuell am Markt befindlichen Systemen ausgestattet.

Unterrichtsmaterial
Wir stellen für alle Teilnehmer der unterschiedlichen Meistervorbereitungskurse unser Equipment vom Audiometer bis zum Otoskop zur Verfügung. Unsere Kursgebühr beinhaltet ebenfalls alle Verbrauchsmaterialien vom Abdruckmaterial der Otoplastiken bis zu den unterschiedlichen Aufsätzen die Fräsmaschinen. Es entstehen keine weiteren Nebenkosten wie Probandenhonorare, Geräteanschaffungskosten, Materialbeschaffungskosten o.ä.. Zur konsequenten Unterrichtsvorbereitung benötigen Sie eigene Fachbücher für die unterschiedlichen Meistervorbereitungskurse. Für die Dauer des Lehrgangs stellt die Akademie alle übrigen Fachbücher, Geräte, Instrumente, Werkzeuge und Materialien - soweit sie für die Unterrichtsabläufe in den Anwendungsfächern erforderlich sind - zur Verfügung.

Selbstständiges Üben in den Fachräumen und Laboren
Die Kursteilnehmer der Meistervorbereitungskurse können Einrichtungen und Geräte auch außerhalb der Unterrichtszeiten und an den Wochenenden im Rahmen von vereinbarten Arbeitsgemeinschaften zu Übungszwecken selbstständig nutzen. Unsere Messräume stehen Ihnen ebenso zur Verfügung wie unsere Otoplastikräume.

Aufenthaltsraum der Meisteranwärter
Vor Unterrichtsbeginn, in den Pausen und nach Unterrichtsende treffen sich die Teilnehmer der Meistervorbereitungskurse im Meister-Freizeitbereich. Hierzu zählen ein Lernbereich mit Tafel, ein kostenfreier Kopierer, 3 PC-Arbeitsplätze mit Internetzugang, eine komplett eingerichtete Küche und TV. Beste Voraussetzungen also zum Lernen und Leben auf dem Campus der Akademie für Hörgeräte-Akustik.

Förderung nach dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz, Informationen zu Anmeldung und Prüfungen, Allgemeine Vertragsbedingungen
Informationen zu diesen Themen finden sie im Download-Bereich.

19.11.2020 — 09.10.2021



Wielandstr. 3
85386 München-Eching

Seminardauer

316 Stunden

Gebühr

6.294,00 €

Teilnehmer

Max. 36 Teilnehmer

Ihr Ansprechpartner für diesen Kurs



Telefon 0451 5029-199
Fax 0451 5029-109
m.strueven@afh-luebeck.de